GDR MARCHING SONGS SECTION (B)

Status
Not open for further replies.

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
020 - HAMMER UND ZIRKEL IM ÄHRENKRANZ...

20

020 - HAMMER AND COMPASS AT THE GARLAND OF GRAIN...
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - HAMMER UND ZIRKEL IM ÄHRENKRANZ...

1.) Hämmer die das Eisen schmieden, kühn geführt von kluger Hand,
Hämmer die das Eisen schmieden, klingen hell durch unser Land.
Lied der Arbeit, Lied der Freude, Lied der neuen Menschlichkeit,
unser Lied klingt aus dem Heute in das Morgen unsrer Zeit.

2.) Zirkel die Gedanken bannen auf das Reißbrett unsrer Welt,
Zirkel die Gedanken bannen, sind den Hämmern zugesellt.
So entstehn auf neue Weise Werke der Gemeinsamkeit.
Und wir ziehen unsre Kreise in das Morgen unsrer Zeit.

3.) Ähren die im Frieden reifen auf dem Feld der Republik,
Ähren die im Frieden reifen, bringen Brot und neues Glück.
Wie das Grün der jungen Saaten bis zum Gold der Fruchtbarkeit
wachsen Träume auf zu Taten in das Morgen unsrer Zeit.

Refrain: Hammer und Zirkel im Ährenkranz, Zeichen des Glücks an der Wiege,
weit über die Grenzen des Vaterlands, trägt es den Ruhm unsrer Siege.




Lyrics - HAMMER AND COMPASS AT THE GARLAND OF GRAIN...

1.) Hammers what forge the iron, brave used by wise hand,
Hammers what forge the iron, sound brightly through the land.
Song of the work, song of the happiness, song of the new humanness,
our song sound from today into the tomorrow of our time.

2.) Compasses what capture thoughts on the drawing board of our world,
Compasses what capture thoughts, join the hammers.
So handiworks of togetherness emerge in a new manner
and we draw our circles into the tomorrow of our time.

3.) Spicas who during peace maturate on the field of the republic,
Spicas who during peace maturate, grant bread and happiness.
As from the green of the young seed up to the gold of the fertileness
grow dreams to deeds into the tomorrow of our time.

Refrain: Hammer and compass at the garland of grain, sign of happiness on the cradle,
far over the fatherland´s borders, it carries the fame of our victories.
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - GRÜN IST MEINE WAFFENFARBE...

1.) Grün ist meine Waffenfarbe, die so stolz ich trag.
Grün ist auch ein Kleid von Dir, das so gern ich mag.

2.) Von den Feldern winken Tücher, eins davon gilt mir.
In Gedanken küß ich Dich. Bald bin ich bei Dir.

3.) Freust Du Dich auf heute Abend, auf den Tanz zu zweit?
Dort wirst Du die Schönste sein, Du im grünen Kleid.

Refrain: Durch das kleine Dorf marschiert, unsre Kompanie.
Wo der Weg zu Dir hinführt, das vergeß ich nie.



Lyrics - GREEN IS MY TROOP BRANCH´S COLOUR...

1.) Green is my service branch´s colour, what so proud I´m wearing.
Green as well is a dress of You, what so much I like.

2.) From the fields beckon scarfs, one of them for me.
In my thoughts I´m kissing You. Soon I´m with You.

3.) Are You looking forward for today´s evening, the dance in pairs?
There You will be the most beautiful, You in the green dress.

Refrain: Through the small village our company is marching.
Where the way heads to You I will never forget.
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - PARTISANEN VOM AMUR... (Rotgardisten)

1.) Durch's Gebirge durch die Steppen zog,
Unsre kühne Division,
|: Hin zur Küste dieser weißen,
Heiß umstrittenen Bastion:|

2.) Rot von Blut wie unsere Fahne,
war das Zeug. Doch treu dem Schwur,
stürmten wir, die Eskadronen,
Partisanen von Amur.

3.) Kampf und Ruhm und bittere Jahre!
Ewig bleibt im Ohr der Klang,
das Hurra der Partisanen,
als der Sturm auf Spassk gelang.

4.) Klingt es auch wie eine Sage,
kann es doch kein Märchen sein:
Wolotschajewska genommen!
Rotarmisten zogen ein.

5.) Und so jagten wir das Pack zum Teufel,
General und Ataman.
Unser Feldzug fand sein Ende,
erst am Stillen Ozean.




Lyrics - PARTISANS FROM THE AMUR... (Red Guards)

1.) Over mountains and steppe,
our brave division drew,
|: to the coast of these whites,
hot battled bastion. :|

2.) Red of blood as our flag,
was the bridle/harness but faithful to the oath,
we assaulted, we the squadrones,
we the partisans from Amur.

3.) Combat and glory and bitter years,
everlasting in the ear,
the hurray of the partisans,
as the assault on Spassk succeeded.

4.) Even if it sounds as a saga,
it can´t be a fairy tale:
Wolotschajewska taken!
Red guards marched/moved in.

5.) And so we chased the pack to hell,
General and Ataman.
Our campaign came to his end,
on the Pacific Ocean first.



Liedtext - PARTISANEN VOM AMUR... (Weißgardisten)

1.) Durchs Gebirge, durch die Steppe zog
die weiße Division,
|: zu befreien die Stanitzen,
von der roten Rebellion. :|

2.) Durch den Schnee, der weiß wie uns´re Fahne,
zogen wir nach Ataman.
|: Treu dem Schwur, das Vaterland zu retten,
Weißgardisten vom Kuban. :|

3.) Tod und Not und bittere Jahre,
zogen einst durchs Vaterland.
|: Das Urräh der Partisanen
aus der Steppe längst verschwand. :|

4.) Klingt es auch wie eine Sage,
muß es doch die Wahrheit sein,
|: Wladiwostok ist gefallen,
Weißgardisten ziehen ein. :|

5.) Und so jagten wir die roten Horden,
Towaritsch und Kommissar.
|: Erst wenn Rußland frei geworden,
dienen wir dem neuen Zar. :|



Lyrics - PARTISANS FROM AMUR... (White Guards)

1.) Over mountains and steppe,
the white division drew,
|: to free the Stanitzen,
from the red rebellion. :|

2.) Through the snow so white as our flag,
we drew to Ataman.
|: faithful to the oath, the fatherland to save,
White Guards of Kuban. :|

3.) Death and misery and bitter years,
once drew through the Fatherland,
|: the hurray of the partisans,
vanished long ago from the steppe. :|

4.) Even if it sounds as a saga,
it has to be the truth:
|: Vladivostok fallen!
White guards march/move in. :|

5.) And so we chased the red hordes,
Towaritsch and commissar.
|: First if Russia is free again,
we serve the new Tzar. :|
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - VARSHAVIANKA...

1.) Feindliche Stürme durchtoben die Lüfte,
drohende Wolken verdunkeln das Licht.
Mag uns auch Schmerz und Tod nun erwarten,
gegen die Feinde ruft auf uns die Pflicht.
Wir haben der Freiheit leuchtende Flamme,
hoch über unseren Häuptern entfacht:
die Fahne des Sieges, der Völkerbefreiung,
die sicher uns führt in der letzen Schlacht.

2.) Tod und Verderben allen Bedrückern,
leidendem Volke gilt unsere Tat,
kehrt gegen sie die mordenden Waffen,
daß sie ernten die eigene Saat!
Mit Arbeiterblut gedüngt/getränkt ist die Erde,
gebt euer Blut für den letzen Krieg,
daß der Menschheit Erlösung werde!
Feierlich naht der heilige Sieg.

3.) Elend und Hunger verderben uns alle,
gegen die Feinde ruft mahnend die Not,
Freiheit und Glück für die Menschheit erstreiten!
Kämpfende Jugend erschreckt nicht der Tod.
Die Toten, der großen Idee gestorben,
werden Millionen heilig sein.
Auf denn, erhebt euch, Brüder, Genossen,
ergreift die Waffen und schließt die Reihn!

Refrain: Auf, auf nun zum blutigen, heiligen Kampfe!
Bezwinge die Feinde, du Arbeitervolk!
Auf die Barrikaden, auf die Barrikaden,
erstürme die Welt, du Arbeitervolk!



Lyrics - VARSHAVIANKA...

1.) Hostile storms bluster through the skies,
ugly clouds darken the light.
May woe and death await us now,
toward the enemies our duty is calling us.
We have aroused the freedom´s bright flame,
high above our heads:
the banner of the victory, of the peoples` liberation,
which leads us safe into the last battle.

2.) Death and ruin for all oppressors,
suffering folk our deed is counting for,
turn against them the murdering weapons,
that they harvest the own seed!
With worker blood the soil is saturated,
give Your blood for the last war,
so the mankind gets salvation!
Solemnly approaches the holy victory.

3.) Misery and hunger doom us all,
toward the enemies calls dunning the need,
freedom and fortune for the mankind to win!
Fighting Youth fears not the death.
The dead, died for the great thought,
will be holy for millions.
Up, stand up, brethren, comrades,
grip the weapons and close ranks!

Refrain: Up, up now, for the gory holy combat!
Defeat the enemies, You worker folk!
Mount the barricades, mount the barricades,
Take the world by storm, You worker folk!
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
024 - EK-LIED DER GRENZTRUPPEN...

24

024 - DEMOBILISATION CANIDATES SONG OF THE BORDER TROOPS...
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - EK_LIED DER GRENZTRUPPEN...

1.) Ein Ello fährt durch die Nacht,
zwei Grenzer, sie ziehen auf Wacht.
Und leise erklingt ein Lied im Grenzgebiet:
Wir wollen nach Haus`, wir wollen nach Haus´, oh ja,
wir haben die Schnauze voll ja, wir wollen nach Haus´.

2.) Der Schlagbaum geht auf und zu,
der Spieß läßt uns keine Ruh.
Und leise erklingt ein Lied im Grenzgebiet:
Wir wollen nach Haus`, wir wollen nach Haus´, oh ja,
wir haben die Schnauze voll ja, wir wollen nach Haus´.

3.) Das Frühstück, es schmeckt nicht mehr,
das Mittag ist ein Maleur.
Das Abendbrot hängt uns lange zum Hals heraus
Wir wollen nach Haus`, wir wollen nach Haus´, oh ja,
wir haben die Schnauze voll ja, wir wollen nach Haus´.

4.) Und endlich ist es geschafft,
nie wieder zieh´n wir auf Wacht.
Und fröhlich erklingt ein Lied im Grenzgebiet:
ja wir fahren nach Haus´, ja wir fahren nach Haus´, oh ja,
nun ist es vorbei, wir kommen nie wieder zurück.


weitere Verse

Was nützt uns die Panzerfaust,
wenn uns die Muffe saust?
Wir haben die Schnauze voll
und wir wollen nach Haus!
Wir wollen nach Haus!
Wir wollen nach Haus!
Ja, wir haben die Schnauze voll
und wir wollen nach Haus!

Der Spieß ist kein Reservist,
weil er eine Z-Sau ist.
Wir haben die Schnauze voll
und wir wollen nach Haus!
Wir wollen nach Haus!
Wir wollen nach Haus!
Ja, wir ....

Den Mann mit der gelben Schnur,
den hängen wir auf dem Flur.
Wir haben die Schnauze voll
und wir wollen nach Haus!
Wir wollen nach Haus!
Wir wollen nach Haus!
Ja, wir haben....


abweichender Refrain

Laßt uns zum Tor hinaus-halli hallo!
Hier hälts kein Schwein mehr aus-halli hallo!
Wir hamm die schnauze voll- halli hallo,
wir wolln nach haus!!!




Lyrics - DEMOBILISATION CANDIDATES SONG OF THE BORDER TROOPS...

1.) An Ello drives through the night,
two guards drawing on watch.
And quietly sounds a song over the borderland.
We want back to home, we want back to home, oh yeah,
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.

2.) The boom gate goes up and down,
the sergeant don´t let us alone.
And quietly sounds a song over the borderland.
We want back to home, we want back to home, oh yeah,
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.

3.) The breakfast doesn´t taste anymore.
The lunch is a mishap.
The supper makes us sick since long.
We want back to home, we want back to home, oh yeah,
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.

4.) And finally it is done.
Never ever we draw on watch.
and happy sounds a song over the borderland.
Yeah, we go home, yeah, we go home, oh yeah,
it´s over now, we don´t come back.


further Stanzas

Of what avail is a Panzerfaust,
if You are scared stiff?
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.
We want back to home, we want back to home, oh yeah,
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.

The sarge is no reservist,
cause he is a Z-Sod.
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.
We want back to home, we want back to home, oh yeah,
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.

The man with the yellow cord
we hang on the floor.
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.
We want back to home, we want back to home, oh yeah,
we are fed up to the back teeth, yeah, we want back to home.


different Refrain

Let us out of the gate-halli hallo!
Here no sod can bear it any longer-halli hallo!
We are fed up to the back teeth - halli hallo,
we want back to home!
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - VORWÄRTS, INTERNATIONALE BRIGADE...

1.) Wir, im fernen Vaterland geboren,
nahmen nichts als Haß im Herzen mit.
|: Doch wir haben die Heimat nicht verloren,
unsre Heimat liegt heute vor Madrid. :|
Spaniens Brüder stehn auf der Barikade,
unsre Brüder sind Bauer und Prolet.
|: Vorwärts, Internationale Brigade!
Hoch die Fahne der Solidarität. :|

2.) Spaniens Freiheit heißt jetzt unsre Ehre,
unser Herz schlägt international.
|: Jagt zum Teufel die fremden Legionäre,
werft ins Meer den Faschistengeneral. :|
Träumte schon in Madrid sich zur Parade,
doch wir waren schon da er kam zu spät.
|: Vorwärts, Internationale Brigade!
Hoch die Fahne der Solidarität. :|

3.) Mit Gewehren, Bomben und Granaten
wird das Ungeziefer ausgebrannt.
|: Frei das Land von Banditen und Piraten.
Brüder Spaniens denn euch gehört das Land. :|
Dem Faschistengesindel keine Gnade,
keine Gnade dem Hund der uns verrät.
|: Vorwärts, Internationale Brigade!
Hoch die Fahne der Solidarität. :|




Lyrics - FORWARD, INTERNATIONAL BRIGADE...

1.) We, born in the far homeland,
took with us nothing except hatred in our hearts.
|: But we haven´t lost the homeland,
today our homeland lays in front of Madrid. :|
Spain´s brethren/friends stand on the barricade,
our brethren/friends are farmer and worker.
|: Forward, international brigade!
Up the flag of solidarity! :|

2.) Spain´s freedom is our honour now,
our heart beats international.
|: Send packing the foreign legionnaires,
throw the fascist general in the sea! :|
He already dreamed of parades in Madrid,
but we were already there, he came too late.
|: Forward, international brigade!
Up the flag of solidarity! :|

3.) With guns/rifles, bombs and grenades
the vermn will seared.
|: Free the land of bandits and pirates,
brethren/friends of Spain because the land is Yours! :|
No mercy for the fascist mob/riffraff,
no mercy for the nasty piece of work what betrays us!
|: Forward, international brigade!
Up the flag of solidarity! :|
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - UNTERWEGS...

1.) Unser Weg ist noch nicht zu Ende,
Kamerad, blick weit voran,
sieh im Wind die Fahne for uns wehn,
sie führt die Marschkolonne an!

2.) Furcht kennt keiner von ihnen allen,
Die im Gleichschritt mit uns gehen.
Heimatland, für dich ziehn wir zu Feld,
bald werden Siegesfahnen wehn.

3.) Heimat, dich soll kein Feind bedrohen,
zu dir stehn wir jederzeit,
zogen kämpfend durch die halbe Welt,
bist du in Not, tun wir's erneut.

Refrain: Soldaten, marsch, marsch, marsch!
Mein Schatz, ich kann nicht bleiben,
doch will ich oft dir schreiben.
Hör(t), die Trompete ruft! Soldaten, voran!


Lyrics - ON THE WAY...

1.) Our way isn´t finished yet.
Comrade, look far ahead,
watch the flag waves in the wind ahead of us,
and leads the marching column.

2.) Fear is unknown for all of them,
who go with us in lockstep.
Homeland, for You we draw into the field,
soon will the victory´s flags wave.

3.) Homeland, no enemy should threaten You,
we stick to You at all times.
Fighting drew we through half the world.
Are You in need, so we do it again.

Refrain: Soldiers, march! March! March!
My darling, I can´t stay,
but will write You often.
Hear, the trumpet calls! Soldiers, forward!
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - 50 KILOMETER...

1.) Schattenlos der Weg, weit und breit kein Baum,
selbst am fernen Horizont winkt kein Waldessaum.

2.) Schattenlos der Weg, heiß die Sonne glüht,
übers weite Himmelblau, keine Wolke zieht.

3.) Schattenlos der Weg, fest sei???/bleibt??? unser Schritt,
und wenn einer müde wird, reißen wir ihn mit.

Refrain: 50 Kilometer, Genossen, dann ist es geschafft!
Doch wir werden beweisen, in uns steckt für hundert, in uns steckt für hundert,
für hundert Kilometer Kraft!



Lyrics - 50 KILOMETRES...

1.) Shadeless the way, far and wide no tree.
Even on the far horizon becons no wood.

2.) Shadeless the way, hot the sun burns.
Over the wide sky-blue no cloud is floating.

3.) Shadeless the way, firm keeps our step
and if one tires we carry him along.

Refrain: 50 Kilometres, Comrades, then it is over!
But we will demonstrate there is for hundred, there is for hundred,
for hundred kilometres strength in us!
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - GISELA...

1.) Ich packe meinen Koffer ein,
wo ist denn nur mein Urlaubsschein?
Ich fahre einmal mehr im Jahr,
weil ich der allerbeste Schütze war.

2.) Ich lege kleines Geld heraus
für einen großen Blumenstrauß.
Ich kauf dir einen mehr im Jahr,
weil ich der allerbeste Schütze war.

3.) Ich mach' meinen Koffer zu,
dort auf dem Foto lächelst du.
Wir freu'n uns einmal mehr im Jahr,
weil ich der allerbeste Schütze war.

Refrain:
Gisi, Gisi, Gisela,
morgen, morgen bin ich da, valera,
morgen, morgen bin ich da!
Hurra! Hurra! Hurra! Hurra!




Lyrics - GISELA...

1.) I pack my bag,
where is my vacation form?
I take one more every year,
for I was the very best shooter.

2.) I put out little money (coins),
for a large bunch of flowers.
I buy You one more every year,
for I was the very best shooter.

3.) I close my bag,
there on the picture You´re smiling.
We´re glad one more time every year,
for I was the very best shooter.

Refrain:
Gisi, Gisi, Gisela,
tomorrow, tomorrow I´m there, valera,
tomorrow, tomorrow I´m there,!
Hurrah! Hurrah! Hurrah! Hurrah!
 
Last edited:

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Liedtext - MATROSEN VON KRONSTADT...

Alternativtitel: Rote Matrosen
Text: Helmut Schinkel (1917)
Bekannte Interpretation: Ernst Busch


1.) Verronnen die Nacht
und der Morgen erwacht.
Rote Flotte mit Volldampf voraus!
In Stürmen und Tosen,
wir roten Matrosen;
wir fahren als Vorhut hinaus.

2.) Wir Kinder der Fabriken,
wir Kinder des Meeres,
wie Erz unser Wille zum Sieg.
Dem Meere verschworen,
der Arbeit geboren,
wir fürchten nicht Kämpfe noch Krieg.

3.) Noch tragen die Völker
des Westens die Ketten,
noch hüllen die Wolken das Recht.
Doch rote Fahnen wehen,
auch dort wird erstehen
Potemkin, der Kreuzer, zum Gefecht.

4.) Mag Sturm uns zerzausen,
die Wellen, sie brausen:
Die rote Flut, sie steigt an!
Vorwärts! Sozialisten!
Zum Endkampf wir rüsten,
die Rote Marine voran!


Refrain: Voran an Geschütze und Gewehre,
auf Schiffen, in Fabriken und im Schacht.
Tragt über den Erdball, tragt über die Meere
die Fahne der Arbeitermacht!


Grundlage für dieses Lied ist eine polnische Melodie und ein russischer, revolutionärer Text. In der deutschen Arbeiterbewegung wurde es erst Ende der 20er Jahre bekannt durch den Abdruck des Textes in der KPD-Zeitung "Rote Fahne". Der Anlaß war die Meuterei der Matrosen des Kreuzers "Emden" wegen unzumutbarer Bedingungen auf diesem Kriegsschiff. In der Literatur findet es sich auch unter dem Namen "Rote Matrosen".



Lyrics - SAILORS OF KRONSTADT...

Alternative Titel: Red Sailors
Text: Helmut Schinkel (1917)
Famous Interpretation: Ernst Busch


1.) Trickled away the night
and the morning awoke:
Red Navy, full steam ahead!
During storm and roar,
we red sailors,
we sail as vanguard out into the sea.

2.) We children of the factories,
we children of the sea,
as ore our will for victory.
Conspired with the sea,
born for work,
we fear neither fights nor war.

3.) Still peoples carry
the chains of the West,
still clouds enclose the law.
But red flags wave,
there also will arise
Potemkin, the cruiser, for battle.

4.) May the storm dishevel us,
the waves, they boom:
The Red Flood is coming in!
Forward, socialists!
For the final battle we prepare.
Red Navy, forward!

Refrain: Forward, to guns and rifles,
on ships, in factories and in the chute/mine!
Carry around the globe, carry over the seas
the flag of the workers power!
 
Last edited:
Status
Not open for further replies.
Top