GERMAN MISCELLANEOUS SECTION

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Die Trommel schlägt und schmettert
rataplan, don diri don
der Hauptmann murrt und wettert
rataplan, don diri don
Fahnen knattern hell
wehen in dem Wind
frisch voran Gesell
komm mit uns geschwind
es gilt die neue Welt

2.) Die neue Zeit kommt morgen
rataplan don diri don
Soldat kennt keine Sorgen
rataplan don diri don
Hinter uns vergeht
was noch gestern galt
Rote Sonne steht
abends überm Wald
und morgen ist neue Zeit

3.) Die Nacht steht schwarz im Dunkeln
rataplan don diri don
doch unsre Sterne funkeln
rataplan don diri don
Feuer weit und breit
leuchten übers Feld
und die Männlichkeit
stirbt nicht in der Welt
unser Herz ist fest und jung

4.) Kamerad laß uns nur ziehen
rataplan don diri don
scheust du auch Not und Mühen
rataplan don diri don
Neue Welt ist not
und sie bricht herein
wolln beim Abendrot
überm Berge sein
dann trifft auch uns die Ruh


in English

1.) The drums beat and blare,
rataplan don diri don.
The captain grumbles and rails,
rataplan don diri don.
Flags rattle bright,
Fluttering in the wind
Brisk companions ahead,
Come with us swiftly
The new world is at stake.

2.) Tomorrow is a new era,
rataplan don diri don.
A soldier knows no grief
rataplan don diri don.
At our rear elapses,
What yesterday accepted as true
Red sun rises
Evenings over woodland
And tomorrow a new era transpires

3.) The night remains black and dark,
rataplan don diri don,
But our stars glitter,
rataplan don diri don,
Fire far and wide,
Glaring over the fields
And the manhood
Wont die in this world
Our hearts are firm and young

4.) Comrade we may only march,
rataplan don diri don,
You dread troubles and adversity
rataplan don diri don,
The new world born
From misery it arrive
At sunset,
We will cross the mountains
Then we will have serenity
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Man singt von den Soldaten und ihren grossen Taten,
Mal der mal die von der Infanterie!
Mal der mal die von der Artillerie!
Die Panzer und die Flieger, und manche andre Krieger,
die singen Heinz und Kunz, und wer singt uns?
Und weil es so nicht bleiben kann, so fangen wir selber an:

2.) Wenn wir nach vorne kommen, wir werden aufgenommen:
Hurra! Hurra, da seid ihr ja!
Hurra! Hurra, Munition ist da!
Das ist die schoensten Stunden, man fuehlt sich uns verbunden,
als bester Kamerad: Dein Frontsoldat!
Und weil er uns gut leiden kann, so stimmt er mit uns an:

Refrain: Wer schafft heran an die Front was sie braucht?
Wer geht nach vorn ob's kracht ob's raucht?
Wer macht sich nichts aus Bomben und Granaten?
Wer weiss sich stets zu helfen und zu raten?
Wer rennt im Feuer geradeaus?
Wer muss bei jedem Wetter raus?
Wer schwitzt im Schnee wie in der Sonne?
Das ist die Munitionskolonne!


in English

1.) One sings of soldiers and their great deeds,
One time somebody of the infantry!
One time somebody of the artillery!
The tanks and the airmen and a many of other warriors,
They sing about every Tom, Dick and Harry but who sings about us?
And because it can´t remain as that - we start to do it by ourself.

2.) If we come forward, we will well received:
Hurray! Hurray, there You are!
Hurray! Hurray, the ammunition is here!
That are the most beautiful hours - one feels related to us,
as best mate: Your front-line soldier!
And because he is fond of us, he intones with us:

Refrain: Who hauls on to the front what is needed?
Who goes forward no matter if it cracks or fumes?
Who do not care for bombs and shells?
Who knows advice in every situation?
Who runs straight forward if under fire?
Who has to go/get out by any weather?
Who sweats by snow and sun?
That is the ammunition column!
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Here You can post Your marches, marching songs, comments, critics etc. I´ll copy it asap into the relevant folder then.

Greetings :)
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
<iframe width="560" height="315" src="http://www.youtube.com/embed/O-SWMqVQ5zU" frameborder="0" allowfullscreen></iframe> !
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Es stehn an meinem Wege viel schöne Blümelein,
es geht hinaus, muss wandern, geschieden muss es sein.

2.) Mein Weg führt über die Heide, durch Wiese, Feld und Wald.
O wandern, meine Freude, drum froh mein Lied erschallt.

3.) Ein Kränzlein will ich winden von rosenrotem Klee.
Ich weiß, mein liebes Schätzlein, dass ich dich wiederseh’.

4.) Viel Sternlein stehn am Himmel und halten treue Wacht.
Wir ziehen heim ins Städtchen, ich wünsch euch gute Nacht.

Refrain: |: Es geht ins Märkerland, ins schöne Heimatland,
ich will dich lieben bis in den Tod. :|


in English

1.) It stays on my way many beautiful flowers.
It heads afield, have to hike, parted it must be.

2.) My way leads over heath, through meadows, fields and wood.
Oh hiking, my joy, therefore my happy song sounds.

3.) A small garland I want wattle of roseately clover.
I know, my dear darling, that I´ll see You again.

4.) Many starlets stay on the sky and hold trusty watch.
We draw homeward into the town - I bid You all a Good Night.

Refrain: |: It heads into the Marksland, into the beautiful homeland.
I want/will love You till into the death. :|
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Hohe Tannen weisen die Sterne,
An der Iser in schäumender Flut.
Hohe Tannen weisen die Sterne,
An der Iser in schäumender Flut.

2.) Liegt die Heimat auch in weiter Ferne,
Doch du Rübezahl hütest sie gut.
Liegt die Heimat auch in weiter Ferne,
Doch du Rübezahl hütest sie gut.

3.) Komm zu uns an das lodernde Feuer,
An die Berge bei stürmischer Nacht.
Komm zu uns an das lodernde Feuer,
An die Berge bei stürmischer Nacht.

4.) Schütz die Zelte, die Heimat, die teure,
Komm und halte bei uns treu die Wacht.
Schütz die Zelte, die Heimat, die teure,
Komm und halte bei uns treu die Wacht.

5.) Höre, Rübezahl, laß dir sagen,
Volk und Heimat sind nimmermehr frei.
Höre, Rübezahl, laß dir sagen,
Volk und Heimat sind nimmermehr frei.

6.) Schwing die Keule wie in alten Tagen,
Schlage Hader und Zwietracht entzwei.
Schwing die Keule wie in alten Tagen,
Schlage Hader und Zwietracht entzwei.
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Drei Mädels, jung und frohgemut, die Lore und die Lene und die Liese,
die waren den Soldaten gut und dachten nur an sie spät und früh!
Und kam mit hellem Tschingdara das Landheer anmarschiert,
ja, ja, das ging der Lore nah, da ist sie mitspaziert!
Ja, ja, und forsch, in gleichem Schritt und Tritt,
sang sie das Lied der Truppe mit! In Schritt und Tritt!

2.) Die Lene war der Flotte gut. Die Liese schwärmte mehr für unsre Flieger.
Nach oben streben schien ihr gut, zur Sonne hoch empor, mit Motor.
Und ist der Feldzug erst vorbei, erglühn sie allesamt,
da folgt der süße Lohn der Treu' vorm nächsten Standesamt.
Ja, ja, und "Stillgestanden!" heißt es dann,
zum Marsch ins Glück nun tretet an! Ja, tretet an!

Refrain: Die Lore und die Lene und die Liese, das sind drei bunte Blümelein,
die grünen nicht im Wald und auf der Wiese und blühen doch so fein, so wunderfein!
Sie grünen nicht am Heidepfad, nicht in der Berge Kluft, ja, ja.
|: Sie blühn an deiner Brust, Kamerad, zu Lande, zur See und in der Luft! :|


in English

1.) Three maidens, young and confident, the Lore and the Lene and the Liese,
they were well-disposed towards the soldiers and thought only on them - from morning to night!
And came, with clear Tschingdara, the army marched up,
oh yes, that affected the Lore, so that she was strolling along.
Oh yes, and brisk with equal pace and step,
she sang along the song of the forces! With equal pace and step!

2.) The Lene was well-disposed towards the fleet/navy. The Liese was more crazy about our airmen.
To aspire seems well for her, up to the sun, by motor/drive.
And is the campaign/crusade over once, they glow all,
if follows the loyalty´s sweet meed at the next register office.
Oh yes, and "Attention!" it´s called then,
for the march into the luck form up now! Yeah, form up!

Refrain: The Lore and the Lene and the Liese, that are three colourful florets,
they do not green in woods or on meadows but all the same blossom so fine, so fine!
They do not green along the heath path, not in the mountains cleft, oh yes.
|: They blossom on Your chest, mate, at land, at sea and at air! :|
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Als wir im August hinausgezogen sind
Da hast du mich zum Sammenplatz gebracht
Du trugst auf deinem Arm unser kleinstes Kind
Und du hast mich so fröhlich angelacht
Du sagtest unserem Jungen: „Schau, dort steht der Vater ja!“
Und du warst eine kleine tapfere Frau
Die ihren Liebsten scheiden sah.

2.) Wenn siegreich der Krieg beendet ist er einst,
dann ziehen wir ins Städtchen mit Musik
die Fahnen flattern froh und Du lachst und weinst
denn es ist unser schönster Augenblick
Du trägst dann zwar kein Ordensband doch strahlt dann allerwärts
als der herrlichste Stern in dem ganzen Land
Dein tapferes goldnes Frauenherz

Refrain: Tapfere kleine Soldatenfrau
Warte nur bald
Kehren wir zurück
Tapfere kleine Soldatenfrau
Du bist ja mein ganzes Glück
Tapfere kleine Soldatenfrau
Ich weiß wie so treu du denkst an mich
Und so soll es immer sein
Und so denk ich ja auch dein
Und aus dem Felde von Herzen grüß ich dich


in English

1.) Als wir im August hinausgezogen sind
Da hast du mich zum Sammenplatz gebracht
Du trugst auf deinem Arm unser kleinstes Kind
Und du hast mich so fröhlich angelacht
Du sagtest unserem Jungen: „Schau, dort steht der Vater ja!“
Und du warst eine kleine tapfere Frau
Die ihren Liebsten scheiden sah.

2.) Tapfere kleine Soldatenfrau
Warte nur bald
Kehren wir zurück
Tapfere kleine Soldatenfrau
Du bist ja mein ganzes Glück
Tapfere kleine Soldatenfrau
Ich weiß wie so treu du denkst an mich
Und so soll es immer sein
Und so denk ich ja auch dein
Und aus dem Felde von Herzen grüß ich dich
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Wir jagen durch die Lüfte,
wie Wotans wildes Heer.
Wir schau'n in Wolkenklüfte
und brausen über's Meer.
Hoch tragen uns die Schwingen,
wohl über Berg und Tal,
wenn die Propeller singen
im ersten Morgenstrahl.

2.) Uns kümmert kein Gewitter,
uns schert nicht Tag und Nacht.
Wir sind des Reiches Ritter
und halten treue Wacht.
Es singen die Propeller,
ein stolzes, starkes Lied.
Sie singen hell und heller,
vom Sieg, der mit uns zieht.

3.) Und starten unsere Ketten,
zum Flug nach Engeland,
kein Wunder soll es retten.
Frisch dran mit Herz und Hand!
Nach England woll'n wir fliegen,
Glück ab, mein Kamerad,
bis sie am Boden liegen,
und Deutschland Frieden hat.

Refrain: Flieger sind Sieger,
sind allezeit bereit,
Flieger sind Sieger,
für Deutschlands Herrlichkeit.


in English

1.) We shoot through the air,
like Wotan´s untamed army.
We look into abysses of clouds,
and roar about the sea.
The wings ascend us,
over mountain and valley,
if the propellers sing,
by the first morning ray.

2.) We pay no attention to thunderstorms,
and do not give a damn about day or night.
We are the knights of the Reich,
and stay on loyal watch.
It sing the propellers
a proud and strong song.
They sing clear and clearer,
of the victory who follows us.

3.) And start our squadrons,
for the flight to England,
no miracle should rescue it.
Just forward with heart and hand!
To England we want fly,
Good Luck, mate,
till they are in a sorry state,
and Gemany gets peace.

Refrain: Airmen are winners,
are ready to any time,
Airmen are winners,
for Germany´s grandness.
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Wir haben Tag und Nacht kein Auge zugemacht,
bei der großem Jagd auf hoher See.
Und hinterm Doppelglas, bis auf die Knochen naß,
späh'n die Wachen aus nach BRT.
Die Diesel stampfen, die See geht schwer,
so klein ist das Boot und so groß ist das Meer,
da kommt es auf jedes Lederpäckchen an,
vom Kaleu bis zum letzten Mann!

2.) Befehl an vierzig Mann! Jetzt. Jungens geht es ran.
Alle Rohre klar und Feuer frei!
Wenn auch der Feind nach Süd in wildem Zack entflieht,
uns’re Aale, die geh'n nicht vorbei.
Zuerst da kommt ein Tanker dran,
schon läuft der Torpedo und zündet ihn an.
Da leuchtet am Himmel ein feuriges Fanal,
als ein Gruß unser’m Admiral.

Refrain: Heimat, so weit von hier,
Heimat, dich grüßen wir,
für dich, da fahren wir!
Den lauernden Tod im Torpedorohr,
ran an den Feind! U-Boote vor!


in English

1.) Around-the-clock we did not close our eyes,
during the great hunt on open sea.
And behind the binocular, wet to the bones,
peek the sentinels for GRT.
The Diesels stomp, the sea goes heavy,
the boat so small and the sea so big/endless.
For that reason every oilskin counts,
for the Kaleu (Lieutenant Commander) to the last man!

2.) Order to 40 men: Now/Just, boys put a jerk on it!
All torpedo tubes ready and open fire!
Even if the enemy flees southward with wild zig-zag,
our eels/torpedos don´t miss.
At first it´s a tankers turn.
Already the eel is going and light him up.
Hence on the sky shines/beams a flamy signal,
as a salute/greet for our admiral.

Refrain: Homeland so far from here,
Homeland we greet You,
for You we sail/drive!
The lurking death within the torpedo tube,
let´s go on the enemy! U-Boats forward!
 

Sempai

FGM Major
FGM MEMBER
Joined
Nov 7, 2009
Messages
5,257
Reaction score
530
Location
Germany
Lyrics

1.) Herbei zum Kampf, ihr Knechte der Maschinen
nun Front gemacht der Sklavenkolonie.
Hört ihr denn nicht die Stimme des Gewissens,
den Sturm, der euch es in die Ohren schrie?

2.) Bald rast der Aufruhr durch die grauen Straßen
Wir sind der Freiheit letztes Aufgebot.
Nicht länger sollen mehr die Bonzen prassen
Prolet: kämpf' mit, für Arbeit und für Brot.

3.) Nun nehmt das Schicksal fest in eure Hände,
es macht mit einem harten Schlag der Fron
des ganzen Judentyrannei ein Ende,
das braune Heer der deutschen Revolution!

Refrain: Ja, aufwärts der Sonne entgegen,
mit uns zeiht die neue Zeit.
Wenn alle verzagen, die Fäuste geballt,
wir sind ja zum Letzten bereit!
Und höher und höher und höher
wir steigen trotz Haß und Verbot.
Und jeder SA Mann ruft mutig: Heil Hitler!
Wir stürzen den jüdischen Thron!


in English

1.) Stop by for battle You servants of the machines,
now make front against the slave colony!
Do You not hear the consience`s voice,
the storm, who yelled it into Your ears?

2.) Soon dashs the riot through the grey streets.
We are the last stand/contingent.
No longer anymore should fat cats gourmandise.
Toiler/worker/workmen, fight alongside for work and for bread!

3.) Just/now take the destiny/fate tight in Your hands!
It put an end to drudgery with one hard punch,
as also the entire Jew´s tyranny,
the brown army of the german revolution!

Refrain: Yeah/aye/yep, upwards, towards the sun!
With us comes the new time,
if all quail/despond, the fists clenched,
we are ready for anything!
And higher and higher and still higher,
we raise in spite of hate and prohibition/ban.
And every SA trooper chants/shouts brave: "Hail Hitler!".
We overthrow the jewish throne!
 
Top